Allwetterreifen

Es gibt laut einem Sprichwort kein schlechtes Wetter, sondern nur ungeeignete Kleidung. Bei Reifen gilt, dass es kein schlechtes Wetter gibt, sondern nur ungeeignete Reifen. Mit den richtigen Reifen können Sie immer sicher fahren. Wenn Sie in einer Gegend mit ständig wechselndem Wetter oder zumindest sehr unvorhersehbarem Wetter leben, in der die Winterkonditionen nicht immer garantiert sind, dann ist die Verwendung von Sommer- und Winterreifen möglicherweise nicht die beste Lösung. Allwetterreifen könnten hier die beste Lösung, weil sie für alle Jahreszeiten ideal sind und nicht nur ideal sind, um den Wechsel auf Winterreifen zu vermeiden. Sie bieten nicht nur eine gute Sicherheit, sondern auch einen guten Schutz vor Aquaplaning, das sowohl durch Wasser als auch durch Schneematsch verursacht werden kann. Sie erhalten dadurch einen zusätzlichen Schutz vor frühem Schnee, der nicht auf dem Boden bleibt und somit Schneematsch auf den Straßen hinterlässt. Allwetterreifen sind wahrlich für alle Jahreszeiten gemacht.

Der Hauptunterschied zwischen Allwetterreifen und Sommerreifen besteht darin, dass Allwetterreifen das 3PMFS-Symbol haben, was bedeutet, dass sie für den Einsatz bei harten winterlichen Straßenkonditionen wie Schnee und Eis zugelassen sind. Das ist dasselbe Symbol wie auf Winterreifen, d.h. sie bieten eine ausreichende Sicherheit auf Schnee, Eis und Schneematsch.

Sommerreifen können gefährlich sein, wenn es plötzlich Schnee, Eis und Schneematsch auf den Straßen gibt, aber Allwetterreifen sind für diese Konditionen gut gerüstet. Allwetterreifen bieten ein hervorragendes Lenkverhalten auf nassen, verschneiten, vereisten und trockenen Straßen.  Sie bieten genügend Flexibilität, um das ganze Jahr über verwendet werden zu können ohne die Sicherheit im Winter zu gefährden. Mit den neuen Innovationen, die die Leistung bei Schneestürmen, starkem Regen oder trockenem Asphalt sicherstellen, müssen Sie nicht mehr auf die Wettervorhersage achten und das unabhängig von der Jahreszeit. Sie werden das ganze Jahr über sowohl auf nassen als auch auf trockenen Oberflächen eine gute Haftung bieten.

Allwetterreifen sind das ganze Jahr über robust und verhindern ein Wegrutschen auf Schneematsch und Aquaplaning und bieten sowohl auf rutschigen als auch auf nicht rutschigen Oberflächen eine gute Haftung. Mit Allwetterreifen können Sie beruhigt sein, weil Sie in der Lage sein werden, unabhängig von der Jahreszeit, mit allen Wetterkonditionen klarzukommen. Sie müssen auch nicht mehr den rechtzeitigen Reifenwechsel vor dem Wintereinbruch planen, was schwer sein kann. Es kann schwer sein das richtige Timing für den Wechsel auf Winterreifen zu finden, besonders weil das Herbstwetter oft unvorhersehbar sein kann. Das Winterwetter lässt sich am zuverlässigsten anhand der Temperatur vorhersagen, denn je mehr sich die Temperatur dem Gefrierpunkt nähert, desto wahrscheinlicher ist es, dass es Schnee gibt.

Die Verwendung der Temperatur zur Vorhersage Ihres Reifenwechsels ist zuverlässiger als zu versuchen den richtigen Zeitpunkt für den ersten Schneefall zu schätzen. Winterreifen bieten bei niedrigen Temperaturen eine bessere Leistung als Sommerreifen, deswegen ist ein Reifenwechsel bei niedrigen Temperaturen sehr sinnvoll. Es ist sehr wichtig, dass Sie bereits Winterreifen an Ihrem Auto haben, bevor es Schnee gibt, weil Ihre Fahrsicherheit davon abhängt, dass die Winterreifen rechtzeitig vor dem Winterwetter montiert sind.

Weitere Informationen zu Allwetterreifen finden Sie hier: nokiantyres.de