Nokian Wetproof

Wenn der Winter vorbei ist, dann ist es Zeit die Winterreifen mit Sommerreifen zu ersetzen. Ihre Winterreifen sind speziell dafür gemacht, um mit Schnee und Eis auf den Straßen klarzukommen. Deswegen sollten Sie bei Winterkonditionen spezielle Winterreifen verwenden. Winterreifen gibt es als Spikesreifen oder Haftreifen in den Ländern, in denen man beide Varianten verwenden darf. Sie haben beide das Symbol mit den drei Berggipfeln und der Schneeflocke, das anzeigt, dass sie für den Einsatz für strenge Winterkonditionen zugelassen sind, wie Eis, Schnee und Schneematsch.

Als Sommerreifen haben Sie verschiedene Optionen zur Auswahl, je nachdem, welche Art von Auto Sie haben. Für schnelle und leistungsstarke Autos gibt es den Nokian Powerproof und für Mittelklasseautos den Nokian Wetproof oder den Nokian iLine, wenn Sie bei der Reifenpalette von Nokian Tyres bleiben möchten. Nokian Tyres hat die besten Winterreifen, deswegen entscheiden sich viele dafür, auch ihre Sommerreifen von diesem Hersteller zu kaufen.

Nehmen wir zum Beispiel den Nokian Hakkapeliitta R3 Winterreifen. Dieser Haftreifen bietet eine exzellente Haftung und ein kontrolliertes Fahrverhalten auf Eis und Schnee, weil er für winterliche Straßenkonditionen gemacht ist, damit Sie sicher und komfortabel fahren können. Diese Haftreifen sind ein gutes Beispiel für einen speziellen Winterreifen, der auf eisigen und verschneiten Straßen eine hervorragende Haftung bietet.

Sie können sich darauf verlassen, dass spezielle Winterreifen, wie der Nokian Hakkapeliitta R3, den Herausforderungen gewachsen sind, egal wie die Wetterkonditionen an Ihrem Wohnort sind. Reifen wie der Nokian Hakkapeliitta R3 sind mit den modernsten Technologien wie den biobasierten „Cryo-Crystal-3-Haftpartikeln” und den facettenreichen „Schneekrallen” ausgestattet. Diese Kristallpartikel werden der Gummimischung als Haftpartikel zugesetzt, um die Haftung, insbesondere auf Eis, zu verbessern. Diese Partikel verbessern in Kombination mit den vielseitigen Schneekrallen zwischen den Profilblöcken, die Gesamthaftung auf Schnee und Eis beim Beschleunigen und Bremsen.

Der Vorteil von Haftreifen ist, dass es im Vergleich zu Spikesreifen keine Einschränkungen für ihre Verwendung gibt. Sie können sie zum Beispiel bis in den Frühling hinein verwenden, um Probleme mit Schneematsch vorzubeugen, die bei schmelzendem Schnee und Eis und Regen im Frühling auftreten können. Diese Reifen haben keine Spikes, was zu einer ruhigeren Fahrt mit geringerem Rollwiderstand und damit zu einem geringeren Kraftstoffverbrauch führt. Winterreifen sind, wie der Name schon sagt, für den Winter gemacht. Wenn der Winter vorbei ist und der Frühling da ist, dann sollten die speziellen Winterreifen durch Sommerreifen ersetzt werden.

Es besteht auch die Möglichkeit, Ganzjahresreifen zu verwenden, die mit allen möglichen Wetterkonditionen, einschließlich Winterwetter, klarkommen können. Sie können dadurch das ganze Jahr über einen Reifensatz verwenden, was in Gegenden, in denen es keine langen Winter gibt, praktisch sein kann, wenn Sie das Gefühl haben, dass es nicht notwendig ist, spezielle Winterreifen zu verwenden. Sie sollten natürlich bei winterlichen Konditionen weiterhin sicher fahren können.

Für weitere Informationen zu Winterreifen können Sie uns hier besuchen: https://www.nokiantyres.de/